Arge ToR!

Was ist die ARGE?

Der Begriff "ARGE ToR!" steht für "Arbeitsgemeinschaft Tribüne ohne Rassismus!".

Gegründet wurde die ARGE von Mitgliedern namhafter FC Blau Weiß Linz-Fanclubs wie auch von fanclublosen Personen. Wir nehmen uns zur Aufgabe, die Tradition unter den blau weißen Fans und AnhängerInnen - sich für einen antirassistischen Block einzusetzen - weiter zu denken und zu leben. Mit unserem Engagement wollen wir Zeichen setzen und in jedem Fall engagiertes Auftreten gegen Rassismus fördern und unterstützen.

Unsere Initiative ist grundsätzlich integrativ und offen gegenüber allen, auch fanclublosen AnhängerInnen des FC Blau Weiß Linz, die sich mit unserem Anliegen identifizieren können. Sich gemeinsam im Stadion gegen Rassismus einzusetzen soll in unserer offenen Arbeitsgemeinschaft ganz klar abseits von Parteipolitik oder Fanclubinteressen durch Kommunikation und Beteiligung in unterschiedlicher Form ermöglicht werden.

ARGE ToR! – Arbeitsgemeinschaft Tribüne ohne Rassismus - Manifest

Aufgrund loser Gespräche und Ideen unterschiedlicher Gruppen und Leute aus verschiedenen Fanclubs wurde die "ARGE ToR!" (Tribüne ohne Rassismus) ins Leben gerufen.

Bereits Mitte der Neunzigerjahre nahmen Fans des damaligen FC Linz mit Ihrem Engagement österreichweit eine Vorreiterrolle im Kampf gegen den Rassismus ein. Die "ARGE ToR!" nimmt sich zur Aufgabe, diese Tradition unter den blau weißen Fans weiter zu denken und zu leben. Die Bestrebungen und Bemühungen in einzelnen, unterschiedlichen Fanclubs hinsichtlich dem gleichen Gedanken sollen nun gebündelt werden.

Die Initiative ist grundsätzlich integrativ und offen gegenüber allen, auch fanclublosen AnhängerInnen des FC Blau Weiß Linz, die sich mit dem Anliegen der ARGE identifizieren können. Dabei gilt es, Zeichen zu setzen – egal ob nun mit einer aktiven Beteiligung bei der Plattform oder durch Zeigen von Zivilcourage. In jedem Fall soll engagiertes Auftreten gegen Rassismus gefördert und unterstützt werden.

Die Atmosphäre im Donauparkstadion ist einzigartig. Eine Einzigartigkeit, die weiter forciert werden soll und die auf der Leidenschaft auf den Rängen basiert. Diese soll auch in Zukunft frei ausgelebt werden können. Allerdings hört Leidenschaft dort auf, wo Rassismus beginnt.

Rassistisches Gedankengut – sei es nur als eindeutig zuordenbarer Kleidungscode – hat weder bei Heim- noch bei Auswärtsspielen etwas verloren. Hierbei handelt es sich eben um keine beliebige Meinung, sondern schlichtweg um ein Verbrechen. Gegen Rassismus zu sein sollte deshalb jenseits politischer Kategorien eine Selbstverständlichkeit sein. Die Tatsache, dass jemand Blau Weiß ist, reicht keinesfalls aus, um über fremdenfeindliche Entgleisungen hinweg zu sehen – was im Übrigen auch dem offiziellen Standpunkt des FC BW Linz entspricht.

Sich gemeinsam im Stadion gegen Rassismus einzusetzen soll in der offenen Arbeitsgemeinschaft ganz klar abseits von Parteipolitik oder Fanclubinteressen durch Kommunikation und Beteiligung in unterschiedlicher Form ermöglicht werden.

Die "ARGE ToR!" soll eine Bereicherung für die blau weiße Fankultur sein!
Manifest als pdf downloaden

Vorstellungsvideo anläßlich der Interkulturpreis 2008 Verleihung


Letzte Änderung: Mittwoch, 14. Oktober 2015 @ 19:51|Angezeigt: 7.578 Druckfähige Version anzeigen

Topics

What's New

ARTIKEL letzte 24 Stunden

Keine neuen Artikel

LINKS letzte 2 Wochen

Es gibt keine Links anzuzeigen.

Termine

Es stehen keine Termine an

Facebook

Facebook